Labor­gefrier­truhen der MediLine-Produktreihe

Laborgefriertruhe bis - 45 °C mit Komfort-Elektronik und integriertem Alarmsystem:

  • Hochisolierende Dämmstoffe
  • Leistungsstarke Kompressoren
  • Effizienten Kühlmittel
  • Präzise Elektronik
  • Integrierte optische und akustische Alarmsysteme.

Anfragen   Im BPV-Shop kaufen

Laborgefriertruhe bis - 45 °C mit Komfort-Elektronik und integriertem Alarmsystem

Die Labor Gefriertruhen von Liebherr sind speziell dafür konzipiert, den spezifischen Anforderungen von Forschung, Industrie und dem Gesundheitswesen gerecht zu werden. Überall dort wo niedrigere Temperaturen im Vergleich zu herkömmlichen Gefriergeräten erforderlich sind, stellen die Labor Gefriertruhen von Liebherr die ideale Lösung dar, da sie sich durch hervorragende Temperaturkonstanz sowie -verteilung auch bei niedrigen Temperaturen auszeichnen und somit für höchste Sicherheit bei der Lagerung sorgen. Die Labor Gefriertruhen sind in drei verschiedenen Größen erhältlich und mit einer Komfort-Elektronik ausgestattet, die eine präzise Einstellung der Temperatur ermöglicht. Dank eines potentialfreien Kontaktes sowie einer seriellen RS 485 Schnittstelle besteht außerdem die Möglichkeit, die Geräte an ein externes Alarm- und Dokumentationssystem anzuschließen, was zusätzlichen Schutz für die eingelagerte Ware bietet.

Integrierte Alarmsysteme
Ein optischer und akustischer Temperaturalarm warnt bei Überschreitung der Temperaturabweichungsgrenzen. Die Alarmparameter für den Temperaturalarm können individuell eingestellt werden. Ab einer Deckelöffnungsdauer  von mehr als 1 Minute setzt außerdem ein optischer und akustischer Alarm ein. Die Alarmverzögerungszeit nach Türöffnung kann zwischen 1 und 5 Minuten individuell eingestellt werden. Des Weiteren verfügen die Laborgeräte mit Komfort-Elektronik über einen optischen Netzausfallalarm bei Netzrückkehr sowie einen Fühlerdefektalarm.

Komfort-Elektronik
Die präzise Komfort-Elektronik mit digitaler Temperaturanzeige verfügt über eine genaue Temperatureinstellmöglichkeit. Die Betriebszustände des Gerätes werden jederzeit durch unterschiedliche Symbole angezeigt. Für die geforderte Hygiene im Laborbereich ist die Komfort-Elektronik fl ächenbündig eingebaut und zur leichten Reinigung mit einer schmutzunempfindlichen Folientastatur abgedeckt.

Maximale TemperaturstabiIität und Temperaturkonstanz
Die präzise Komfort-Elektronik gewährleistet maximale Temperaturstabilität und eine hohe Temperaturkonstanz im Innenraum. Alle Laborgefreiertruhen mit Komfort-Elektronik sind nach der Norm NF X 15-140 hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz getestet.

Integrierter Datenspeicher mit Min/Max Temperaturen
Die Komfort-Elektronik verfügt über einen integrierten Datenspeicher. Dieser dokumentiert sowohl die maximal und minimal aufgetretenen Innenraumtemperaturen nach erstmaligem Erreichen der Soll-Temperatur als auch die jeweils letzten drei Temperaturalarm- und Netzausfallereignisse mit Datum, Uhrzeit und Dauer des Alarms. Die entsprechenden Daten können über die AlarmLog-Funktion abgerufen und auf dem Displayfeld abgelesen werden.

1-Punkt-Kalibrierung
Zur präzisen Temperatursteuerung bieten die Laborgefreiertruhen mit Komfort-Elektronik eine 1-Punkt-Kalibrierung. Diese ermöglicht eine Kompensation zwischen der eingestellten Temperatur und der tatsächlichen Innenraumtemperatur. Der Abgleichkorrekturwert kann in 0,1 K Schritten positiv oder negativ verändert werden.

Externe Temperatur- und Alarmdokumentation
Die Laborgefriertruhen mit Komfort-Elektronik sind mit einem potentialfreien Kontakt zur Alarmweiterschaltung an ein externes Fernwarnsystem ausgestattet. Außerdem verfügen die Geräte über eine serielle Schnittstelle RS 485 zur zentralen Dokumentation der Temperaturverlaufsdaten und Alarmereignisse.

Durchführungsmöglichkeit für externen Temperaturfühler
Die Laborgefreiertruhen mit Komfort-Elektronik verfügen über eine Durchführungsmöglichkeit zur Integration eines unabhängigen Temperaturfühlers PT 100 oder ähnlichen Messelementen. Der Durchmesser der Durchführungsmöglichkeit beträgt 10 mm.

StopFrost Systemn
Das StopFrost -System der LGT - Modelle bietet zwei entscheidende Vorteile: Die Bereifung des Gefrierraums und der Präparate wird wesentlich reduziert. So ist das Abtauen viel seltener erforderlich. Auch nach dem Öffnen und Schließen des Truhendeckels entsteht kein Unterdruck, und die Labortruhe kann mühelos geöffnet werden.

Schloss / Griff
Der Aluminiumgriff der LGT - Modelle ist für den gewerblichen Einsatz besonders robust ausgeführt. Alle Geräte sind sicher abschließbar.

LED - Innenbeleuchtung
DIE LED - Innenbeleuchtung ist im Truhendeckel integriert und sorgt so für eine optimale Ausleuchtung des Innenraums.

Einteiliger Deckel
Der Deckel der LGT Modelle ist aus einem Stück gefertigt, wodurch er sehr stabil, einfach zu reinigen und deshlab sehr hygienisch ist. Ab einem gewissen Öffnungswinkel bleibt der Deckel geöffnet und eingelagerte Proben können so mühelos entnommen werden oder eingelagert werden. Die Scharniere sind extrem belastbar und auf mindestens 300.000 Öffnungen ausgelegt.

Das Liebherr Laborgefrierprogramm umfasst freistehende und unterbaufähige Geräte.
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Ansprechpartner

MediLine LGT

MediLine LGT 2325

Laborgefriertruhe MediLine LGT 2325, 215 l, Außenmaße (BxTxH): 1138x740x915[mm], Komfort-Elektronik mit integriertem Alarmsystem

zum BPV-Shop

MediLine LGT 3725

Laborgefriertruhe MediLine LGT 3725, 365 l, Außenmaße (BxTxH): 1378x789x915[mm], Komfort-Elektronik mit integriertem Alarmsystem

zum BPV-Shop

MediLine LGT 4725

Laborgefriertruhe MediLine LGT 4725, 459 l, Außenmaße (BxTxH): 1653x789x915[mm], Komfort-Elektronik mit integriertem Alarmsystem

zum BPV-Shop

Als Zubehör bieten wir:

  • Körbe
  • Datenerfassungs- und Monitoringsysteme, Temperaturlogger
  • Temperaturfühler
  • Ihren Gefrierschrank wünschen Sie in einer individuellen Gerätefarbe z. B. in den Farben Ihres Logos?

zum BPV-Shop


Kontakt zu uns

Von Allem das Beste -
für Ihre Anforderungen die beste Lösung!